StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin


Gründung
05.11.10

Eröffnung
06.11.10

RPG-Start
11.11.10



Rüden
05

Hündinnen
04

davon:
Jungtiere
01

Althunde
//

Aufnahmestopp aktiv!

Jahreszeit
Juli - Sommer

Tageszeit
Nachmittag

Wetter
leicht bewölkt, 18°C

Gestoppt!


Teilen | 
 

 Windseekers

Nach unten 
AutorNachricht
Kiba
Gast
avatar


BeitragThema: Windseekers   So 7 Nov - 22:51

Wir nehmen eure Bündnissanfrage sehr gerne an.




» SO WIE DIE UNERWARTETEN MOMENTE KOMMEN DIE ALLES ZERSTÖREN,
KOMMEN AUCH WIEDER DIE MOMENTE DIE DEINE
TRAUMWELT WIEDER HERZAUBERN.
«


Einst in den vergangenen Tagen, als das Land noch in seinem Glanz erstrahlte und sich endlose Wälder bis zum Horizont erstreckten, lebten die Wölfe in großen Rudeln verteilt über ganz Mutter Erde. Jahrtausende lang lebten die schnellen Läufer in Einklang mit der Natur und führten ein wohlbehütetes, sicheres Leben unter der großen Sonne. Doch als die Bestie Mensch in ein kleines Tal kam geriet das Gleichgewicht der Natur dort aus den Fugen und die Harmonie zwischen den Lebewesen drohte zu wanken. Die Beute wurde von Mond zu Mond knapper und der Mensch, den die Wölfe zu fürchten begannen, drang immer tiefer in das Herz ihrer geliebten Mutter, der Erde, ein.

Die uralten Ahnen der Wölfe, welche sonst nur Mond und Sonne über den Himmel jagten um es Tag und Nacht werden zu lassen, verfolgten die Wandlung die stattfand mit Schrecken. So denn geschah es das sich die beiden großen Ahnen Tsugaria und Lugaria in einer klaren Vollmondnacht am Firmament trafen und verborgen hinter den Polarlichtern berieten wie sie nun handeln wollten. Noch in derselbigen Nacht stiegen die Ahnen zu ihren Urkindern hinab und berichteten ihnen von den Gefahren, welche die Zweibeiner mit sich zu bringen drohten. Doch die Wölfe lachten nur über die Warnungen der Götter und verweilten in ihrem Gebiet, ohne sich gegen die Jäger zu wehren oder sich zu verbergen. Schon alsbald war die Zahl der schnellen Läufer geschrumpft und sie drohten auszusterben, ehe die Götter gütig waren und die wenigen Überbliebenen von den Menschen befreiten, indem sie Plagen und Sturmgewalten schickten.

Die wenigen Wölfe die noch in dem Tal lebten hörten von der Tat der Götter und bedankten sich bei ihnen für ihre Güte. Sie verließen das Tal um der Natur zu erlauben sich zu erholen und weil sie wussten, das für sie hier keine Zukunft mehr bestand. Für weitere Jahrhunderte sollten die Wölfe in Frieden leben können und mussten keine weiteren Übergriffe fürchten, doch eine Vorhersagung warnt davor das neues Unheil im Herzen des zweibeinigen Bestien aufkeimen wird die nur solche mit dem Geist des Windes abzuwenden vermögen. Diese Warnung nennen die Wölfe Prophezeihung der Windkinder. Nur sehr wenige Wölfe erinnern sich noch an die Prophezeihung, lediglich jene, die von dem kleinen Rudel abstammen welches einst das Tal verließ. Doch auch in ihren Reihen haben viele die Geschichte längst vergessen und sie droht für immer zu verschwinden.




» ES GIBT EINEN PLATZ, DEN DU FÜLLEN MUSST, DEN NIEMAND
SONST FÜLLEN KANN UND ES GIBT ETWAS FÜR DICH ZU TUN,
DAS NIEMAND SONST TUN KÖNNTE.
«


Wir schreiben das Jahr 2078, Spätwinter. Nachdem die Wölfe beinahe vollständig für mehrere Jahrhunderte aus Alaska verschwunden waren begannen sie nun langsam sich wieder vereinzelt anzusiedeln. Die Population der Menschheit ist im Laufe der Jahrhunderte stark zurückgegangen, denn die meisten Zweibeiner wurden durch Krankheiten, Naturgewalten und ihre eigenen Kriege dahingerafft. Langsam schien die Natur sich wieder von den Strapazen zu erholen die ihr zugefügt wurden und die Pflanzenwelt war auf dem Vormarsch – viele Städte hatten sich in leer stehende Ruinen verwandelt an deren betonierten Wänden sich Pflanzen hinauf wanden. Denali hatte sich über einen solch enormen Zeitraum zu einem unberührten Naturparadies entwickelt in welches die Tiere mittlerweile wieder Einzug hielten und es sich dort gut gehen ließen. Die meisten Wölfe die in dieses Gebiet kamen wussten nicht um dessen Geschichte oder gar um die Prophezeihung von welcher die Ahnengeister vor beinahe einem ganzen Jahrtausend gesprochen hatten, doch selbst dann wäre es für sie wohl kaum von Bedeutung gewesen. Denali war ein wölfisches Paradies in dem viele Einzelgänger ein besseres Leben ersuchten – doch viele starben bereits nach den ersten Wochen an Krankheiten, Hungersnot oder an anderen körperlichen Gebrechen. Es sprach sich unter den Wölfen herum dass das Paradies lediglich eine Tücke war, ein verborgener Ort an dem sie alle sterben mussten. Die meisten Wölfe mieden fortan Denali, doch einige mutige Abenteurer oder solche, die in diesem Mysterium eine Chance sahen, begaben sich dennoch in den wilden Landstrich im hohen Norden.


» MANCHMAL MÜSSEN WIR STANDHAFT SEIN
WENN WIR DAS RICHTIGE TUN WOLLEN UND DAS AUFGEBEN,
WAS WIR UNS AM MEISTEN WÜNSCHEN, SOGAR UNSERE TRÄUME ...
«


Derzeit tauchen immer wieder Wölfe in Denali auf welche nicht an den Folgen des so genannten Fluches sterben. Bereits außen stehende Rudel vermuten das es sich dabei um ein eindeutiges Zeichen zu handeln scheint, das sich aber niemand so recht erklären kann weil sie die alten Legenden und Geschichten von Tsugaria und Lougaria nicht kennen. Einzig und allein eine einzige Rasse ist sich der Prophezeihung bewusst, und das sind all jene Wölfe welche direkt von den Überlebenden des damaligen Rudels welches vor Jahrhunderten in Denali hauste abstammen. Wie die Prophezeihung es zu verlangen scheint wandert einer ihrer Nachfahren – vielleicht sogar der Letzte seiner Art – in die Gefilde Alaskas und das Schicksal nimmt ab diesem Punkt seinen Lauf. Niemand kann vorherahnen was noch alles geschehen mag, denn in diesem Land ist alles möglich.


» DIE ZUKUNFT HAT VIELE NAMEN.
FÜR DIE SCHWACHEN IST SIE DAS UNERREICHBARE.
FÜR DIE FURCHTSAMEN IST SIE DAS UNBEKANNTE.
FÜR DIE TAPFEREN IST SIE DIE CHANCE.
«






REGELN | REVIER | GESUCHE | FORUM


• Wir sind ein Wolfsrollenspiel mit Fantasy-Elementen.
• Das Rollenspiel spielt im Jahre 2078 und somit in der Zukunft.
• Ein Rollenspielpost beträgt mindestens 2000 Zeichen.

GRÜNDER: Kiba.
ERÖFFNET AM: 24.10.2010.
ALPHA: Kiba.
Nach oben Nach unten
 
Windseekers
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ice - Dogs :: Fremde Wesen :: Verbundenheit :: Bündnisse-
Gehe zu: